TRAINING

Wir unterrichten nach dem Curriculum der Kempo Arnis Federation Slovenia.

 

Trainingszeiten- und Ort: Montags und Donnerstags von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr in Bremen-Horn!

 

Die Inhalte sind:

  • Selbstverteidigung (z. B. Strassenszenarios)
  • Waffenlos: Schlag- und Tritttechniken, Bodenkampf, Kyusho (Einsatz von Nervenpunkten), Hebeltechniken
  • Doppel- und Einzelstock (Rattanstöcke)
  • Messerangriffe und Messerverteidigung

BERICHTE

Kempo Arnis Wochenende 25. bis 27. November 2016

 

An diesem Wochenende arbeitete die "höhere Gewalt" emsig gegen das Strike Team. Diverse Verletzungen, Grippe und sonstige Ereignisse verringerten die Zahl der Prüflinge und Teilnehmer auf einen recht kleinen Kreis. 

Viele Grüsse an dieser Stelle an die Piloten der Kranich-Airline - irgendwann gibt es wohl keine Lufthansa mehr zum Bestreiken..gut gemacht...

Das Event begann so mit einem Tag Verspätung mit der Gürtelprüfung. Wir gratulieren Ralph Haupt und Cornelia Gutsche zum Blaugurt, Marco C. und Christoph Knust zum Gelbgurt! 

Der Schwerpunkt des Lehrgangs am Samstag lag auf Body Mechanics - nur mit der korrekten Körperhaltung kann man effektiv schlagen und sicher blocken. Borut vermittelte einen Drill, der zunächst waffenlos und sodann auch mit einem Messer und dann mit einem Stock umgesetzt wurde. Wir erhielten viele Details, am Ende des Tages saß der Drill bei allen perfekt. 

Traditionell haben wir den Seminarsamstag mit "all you can eat" beim Asiaten ausklingen lassen. 

Am Sonntag ging es in aller Frühe (11:00 Uhr) mit Inhalten aus dem Kempo Arnis Grüngurt Programm weiter. Hier zeigte uns Borut insbesondere die verschiedenen Würfe und die Verteidigung gegen die Bedrohung mit einer Schusswaffe. 

Wir hatten sehr viel Spaß beim Training und haben  wieder viel gelernt! 

Vielen Dank Borut für den erstklassigen Lehrgang, dem Strike Team und den Besuchern aus Berlin und Potsdam für die Teilnahme! 

Kempo Arnis Wochenende 26. Mai bis 29. Mai 2016
 
4 Tage Kampfsport-Action! Das Frühjahresseminar war ein voller Erfolg! Am Donnerstag ging es mit dem Training unter der Leitung von Borut Kincl los. Am Freitag stellten sich die Mitglieder von Kempo Arnis Germany der Prüfung zur nächsten Graduierung. Wir gratulieren: Gunnar Heite, Justus Gerhardt, Marco C., Vanessa Knof, Christoph Knust, Moritz und Markus Rösner zu ihrer hervorragenden Leistung! 
 
Am Samstag folgte der offizielle Lehrgang. Der Schwerpunkt lag auf realistischer Selbstverteidigung - 5 Stunden hartes, schnörkelloses Kampfsporttraining - Techniken, die sowohl für Zivilisten als auch für Polizei- und Sicherheitskräfte im Ernstfall geeignet sind, beruhend auf den instinktiven menschlichen Reaktionen bei einem Angriff. 
 
Wir bedanken uns bei Borut Kincl für den tollen Lehrgang und bei Mitja Jukic Grm (2. Dan Kempo Arnis) und Joseph Portelli (1. Dan Kempo Arnis, Head Instructor Kempo Arnis Malta) für die Unterstützung und bei allen Teilnehmern von nah und fern! 
 
Am Sonntag ging es für das Strike Team Bremen mit einem Curriculum-Trainingstag weiter mit jeder Menge Input und Detailarbeit an den einzelnen Techniken. Wir haben viel gelernt und hatten Spaß beim Training! 
Der Abend klang mit einem gemeinsamen Essen aus - danke an das Team der Südtiroler Hütte in Bremen für die perfekte Bewirtung! 
Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Lehrgang im November! 
 
 
 

 

Seminarbericht 07.06.2015

 

KEMPO ARNIS WOCHENENDE IN BREMEN

VOM 14. Mai 2015 BIS ZUM 17. Mai 2015

Nachdem nun 1 Jahr seit dem ersten Lehrgang als erste offizielle Kempo Arnis Gruppe in Deutschland vergangen ist, stand an diesem Wochenende wieder ein Lehrgang unter der Leitung von Master Borut Kincl an. Das erste Training fand bereits am Donnerstagabend für unsere Gruppe statt – noch eine letzte Vorbereitung auf die Prüfung am Freitag. An der Prüfung nahmen 9 Mitglieder des Strike Teams teil. Wir gratulieren allen neuen Gelbgurten: Cornelia Gutsche, Chris Marzog, Matthias Köster, Sabine Schulz, Gunnar Heite, Falk Jäger, Justus Gerhardt, Ralph Haupt und Martin Gild!

Am Samstag und Sonntag ging es um die Inhalte aus dem Blaugurtprogramm des Kempo Arnis Curriculums. Die Vorbereitungszeit von der Stufe „gelb“ bis „blau“ beträgt mindestens 1 Jahr und nach den zwei Tagen Lehrgang freuen wir uns auf die Vorbereitung! Vielen Dank Borut für den tollen Lehrgang und danke an alle Teilnehmer! Nur durch Euch sind diese Veranstaltungen überhaupt möglich!

Seminarbericht 29.03.2015

Kempo Arnis Spring Camp in Novo Mesto, Slowenien vom 13. bis 15. März 2015

 

Der Fokus des Spring Camps lag in diesem Jahr auf dem Curriculum der Kempo Arnis Federation und hier insbesondere auf der detailgenauen Ausführung der Techniken.

Aufgrund der hartnäckigen Grippewelle, die Slowenien besonders hart getroffen hat, war die Teilnehmerzahl mit ca 80 Personen (unter anderem auch aus Italien, Malta, Serbien, England) geringer als sonst – dies schmälerte aber nicht die Motivation der Anwesenden. Das Seminar startete mit einer theoretischen Einleitung - danach ging es ans Training! Wir haben drei Tage lang intensiv und mit viel Spaß an der Sache gearbeitet und bedanken uns bei Borut Kincl und seinem Trainerteam für den Input und die Unterstützung!

Gastreferent war diesmal Gregor Sobocan, der am Sonntagmorgen eine Trainingseinheit „Kettlebell“ und „Stretching“ unterrichtete. Kettlebelltraining ist eine ideale Ergänzung zum Kampfsport und wir haben wertvolle Tipps zur Gestaltung und dem Aufbau des Trainings erhalten.

Das Highlight des Events war die Dan-Prüfung, die am Samstagabend stattfand.

Wir sind extrem beeindruckt von der hervorragenden technischen Leistung und dem Fitnesslevel der Prüflinge und gratulieren nochmal ganz herzlich:

 

Sensei Damir Ivandič, 3.DAN
Sempai Klemen Hrovat 2.DAN
Sempai Rok Derenčin, 2.DAN
Sempai Zvonko Rangus, 1.DAN

 

Wir freuen uns auf das Seminar mit Master Borut Kincl im Mai in Bremen!

Seminarbericht 20.11.2014

STRIKE TEAM GOES MALTA

KEMPO ARNIS MARATHON AUF GOZO (MALTA) VOM 24.10.2014 BIS ZUM 01.11.2014

Um am Kempo Arnis Trainingscamp unter der Leitung von Borut Kincl teilzunehmen, machten sich Chris, Matthias, Gunnar, Diana und Olaf auf die Reise in Richtung Gozo. Gozo ist eine kleine Insel (67 qkm) im Mittelmeer, die zu Malta gehört und von dort aus mit einer Autofähre zu erreichen ist.

Organisator des Camps war der Trainer der Kempo Arnis Trainingsgruppe auf Malta – Joseph Portelli. Neben der Veranstaltungsorganisation an sich haben er und zahlreiche Teilnehmer der Gruppe uns auch bei der Reise selbst unterstützt und somit möchten wir den Bericht mit der Danksagung beginnen: THANK YOU JOSEPH, CHRISTINA, FELIX, NEVILLE AND PAUL FOR YOUR SUPPORT WITH OUR TRAVEL, FOR ORGANISING THIS GREAT EVENT AND FOR SHOWING US YOUR BEAUTIFUL ISLAND! HOPE TO SEE YOU IN GERMANY!.

Außer Borut Kincl waren auch noch 4 Mitglieder der Kempo Arnis Gruppe aus Slowenien vor Ort, so dass das Hotel – das sich passenderweise direkt gegenüber dem Veranstaltungsort „Gozo Sports Complex“ befand, von Kampfsportlern bevölkert wurde. Morgens um 10:00 Uhr begann der Tag jeweils schon mit einer Fortbildung für die Kempo Arnis Trainer, so dass Olaf und Diana schon relativ warm waren, als es dann mit der Trainingseinheit für alle um 13:00 Uhr losging. Zusätzlich wurden separate Trainingseinheiten für die Kindergruppe abgehalten und die Kleinen waren ebenso begeistert bei der Sache wie die erwachsenen Teilnehmer.

Der offizielle Lehrgang fand am Sonntag mit 80 Kampfsportlern auch aus anderen Stilen statt. Vermittelt wurden Stockdrills und –techniken – vor allem im Hinblick auf den anstehenden Wettkampf, sowie weitere Teile aus dem Kempo Arnis Curriculum.

Am Montagabend bestand die Möglichkeit, eine Prüfung zu absolvieren. Diese dauerte 2,5 Stunden und neben der Präsentation der Techniken war auch die Kondition und Konzentrationsfähigkeit der Prüflinge gefragt. Wir sind stolz auf die Leistung der Mitglieder des STRIKE TEAMS und gratulieren Matthias, Chris und Gunnar zu ihrer neuen Graduierung (8. Kyu) und natürlich auch allen anderen „neuen Gürteln“!

Der Dienstag ging etwas gemächlicher los – ohne Morgensession, dafür war am Abend der Malta Open Sport Arnis Championship angesetzt. Gekämpft wurde nach den Richtlinien der IMAFP (International Modern Arnis Federation Philippines).
 

Die Ergebnisse:
Männer:
1. Platz: Klemen Hrovat (Slowenien)
2. Platz: Thomas James (Malta/UK)
3. Platz: Felix Sammut (Malta)

Frauen:
1. Platz: Diana Knof (Deutschland)
2. Platz: Miriam Camillieri (Malta)
3. Platz: Christina Refalo (Malta)

Daraufhin hatten wir einen Tag Sport-Pause, bis am Donnerstagabend das letzte Training angesetzt war und wir hatten die Gelegenheit, bei sommerlich warmen Wetter die schöne Insel zu bereisen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Erschöpft-glücklich ging es dann am Samstag zurück Richtung Deutschland.

Vielen Dank Borut für den tollen Lehrgang und Mitja und Klemen für die Unterstützung während der Trainer-Schulung!

Wir freuen uns schon jetzt auf das Spring Camp in Slowenien im März und den nächsten Trip nach Gozo im Herbst 2015!

14.09.2014

Seminarbericht: Dog Brothers Seminar am 6. und 7. September 2014 in Bremen

Referent: Benjamin „Lonely Dog“ Rittiner

Am 6. und 7. September 2014 durften wir Benjamin “Lonely Dog” Rittiner aus der Schweiz als Referenten begrüßen – wieder eine Premiere beim STRIKE TEAM in Bremen!

 

Worum ging es?

Beim Stockkampf ist es essentiell wichtig, Distanzen richtig einzuschätzen, zu überbrücken und in den verschiedenen Distanzen zum Gegner das passende Konzept parat zu haben. Als erfahrener Kämpfer bei den Dog Brothers Gatherings zeigte uns Lonely Dog in insgesamt 10 Trainingsstunden eine Fülle von Ansätzen mit besonderem Fokus darauf, die Schlagtechniken effektiv mit der Beinarbeit zu verbinden.

 

Wer war alles dabei?

Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme gefreut! Neben den Kampfsportlern des STRIKE TEAMS besuchten uns das Suicide Squad aus Hamburg sowie Teilnehmer aus Kiel, Hannover und Bremen. Zudem war ein Teilnehmer eigens für diese Veranstaltung aus Finnland angereist.

 

Fazit nach den 2 intensiven Trainingstagen:
1.) Wir haben viel gelernt, hatten Spaß beim Training und vor allem die angehenden Gathering-Teilnehmer des STRIKE TEAMS waren begeistert von dem Seminar, da es viele neue Trainingsimpulse und Einblicke an Kampfstrategien gab. Mit den Worten eines Teilnehmers auf den Punkt gebracht: “Der Lonely Dog hat richtig gute Sachen gezeigt – nur blöd für mich, dass die Anderen das jetzt auch wissen!!“

2.) Es wird zweifellos ein Seminar mit Lonely Dog in 2015 geben!

 

Kempo Arnis Wochenende in Bremen

21.05.2014

Seminarbericht: Kempo Arnis Wochenende vom 15. Mai bis zum 18. Mai 2014

Referent: Borut Kincl, 7. Dan Dillman Karate International, Chief Instructor Kempo Arnis Federation

Das diesjährige Kempo Arnis Seminar unter der Leitung von Borut Kincl hatten wir mit besonderer Spannung erwartet, weil nach dem offiziellen Start der Gruppe (STRIKE TEAM BREMEN GERMANY) im August 2013 die erste Prüfung für die Teilnehmer zur 9. Kyu (Weissgurt) stattfand – und somit auch die erste Kempo Arnis Prüfung in Deutschland überhaupt.

 

Nach einer Trainingsstunde unter der Leitung von Borut am Donnerstag war es dann am Freitag endlich soweit: 9 Mitglieder des STRIKE TEAMS stellten sich der Herausforderung und zeigten in der anderthalbstündigen Prüfung eine hervorragende Leistung! Alle haben gezeigt, dass die Selbstverteidigungstechniken (waffenlose Verteidigung gegen Halte- und Würgegriffe und gegen Faustangriffe), Kihon und Kata im Chaostraining unter Stress und körperlicher Anstrengung so verinnerlicht sind, dass sie ohne Zögern sicher ausgeführt werden können. Wir gratulieren: Martin Gild, Cornelia Gutsche, Falk Jäger, Ralph Haupt, Justus Gerhardt, Simon Jaschob, Christian Marzog, Gunnar Heite und Matthias Köster zu ihrer neuen Graduierung!

 

Auf die Prüfung folgte der offizielle Lehrgang am Samstag und Sonntag, Neben dem STRIKE TEAM durften wir auch Teilnehmer aus England, Berlin, Hamburg, Lüneburg, Hannover und natürlich Bremen begrüßen. Der Schwerpunkt des Seminars lag auf Straßenszenarien: waffenlos, mit Stock oder mit einem Messer. Insbesondere wurde auf Verteidigung gegen Würger, Schwitzkasten, Schwinger und Klammergriffe eingegangen – die gezeigten Techniken sind Teil des Curriculums der Kempo Arnis Federation und gaben den Teilnehmern eine Vorausschau auf die Inhalte, die für zukünftige Graduierungen relevant sind.

Alle Teilnehmer haben viel gelernt und vor allem hatten alle viel Spaß! Wir danken Master Borut Kincl für dieses hervorragende Seminar und freuen uns auf zukünftige Veranstaltungen!

Kempo Arnis Spring Camp in Novo Mesto

31.03.2014

Seminarbericht: Das dritte Kempo Arnis Spring Camp in Novo Mesto, Slowenien, vom 21. bis zum 23. März 2014!

Referenten: Borut Kincl, Damir Ivandic, Blaz Primc, Klemen Hrovat, Gorazd Kotnik, Mataj Mavsar, Mitja Jukic Grm (alle Kempo Arnis Federation) und Avi Nardia (Kapap)

 

Das dritte Spring Camp in Novo Mesto, Slowenien, hat wieder alles geboten, was das Kampfsportlerherz begehrt! Los ging es für uns schon am Donnerstag mit der regulären Trainingseinheit, wo wir schon einen Vorgeschmack auf die Seminarinhalte bekamen. Insbesondere ging es um die ersten drei Kontrollpositionen aus dem Curriculum und die sich daraus ergebenden Optionen, den Gegner zu werfen und Folgetechniken auf dem Boden anzuwenden.

 

Am Freitag startete das Camp um 17:00 Uhr. Insgesamt haben sich 100 Teilnehmer aus Slowenien, Italien, Malta, England, Ungarn und Deutschland hier eingefunden, sowie Avi Nardia, der als Referent aus Israel eingeladen worden war. Entsprechend der Erfahrungslevel wurden parallel drei Einheiten Selbstverteidigung gegen Stock und Messer angeboten. Danach gab Avi Nardia einen Einblick in das klassische Aikido und die Umsetzungsmöglichkeiten dieser alten Prinzipien auf heutige Straßenszenarios. Der Tag endete mit einer beeindruckenden Demo der Anwärter zum 2. Dan im Kempo Arnis.

 

Der Samstag begann schon um 09:00 Uhr mit drei parallelen Trainingseinheiten: Mitja zeigte waffenlose Drills, Damir unterrichtete die Kata aus dem Kempo Arnis Curriculum. Olaf und ich unterrichteten den Tapi-Drill. Weiter ging es mit Kapap (Avi Nardia), drei parallelen Einheiten mit dem Schwerpunkt Einzelstock-Messer-Würfe (unterrichtet von Borut, Damir und Mataj). Danach gab es eine ausgiebige Mittagspause, in deren Anschluss Avi Nardia die Gruppe mit einer 2-stündigen Einheit BJJ wieder auf Trab brachte.

 

Am Samstagabend fand ein Dinner mit anschließender Gala statt. Hier durften auch die Mitglieder der Kindergruppe des Kempo Arnis ihr Können vorführen und wir waren wirklich beeindruckt. Zum Erwachsenenprogram unterschied es sich teilweise nur dadurch, dass die Kids doppelt so hoch springen und treten können ;-) Geehrt wurden langjährige Mitglieder und langjährige Trainer, auch für den Aufbau eigener Gruppen in verschiedenen slowenischen Städten.

 

Das Training am Sonntagmorgen begann für einige Teilnehmer nach den Feierlichkeiten am Vorabend etwas verkatert, dennoch waren die Trainingseinheiten schon um 09:00 Uhr gut besucht. Als alle die notwendige Betriebstemperatur erreicht hatten, wurden parallel drei Einheiten angeboten: Bodyguard Techniken (Blaz), Sport Arnis (Klemen) und Fortgeschrittene Konter und Wurftechniken (Borut und Avi).

 

Als Überraschungsgäste hatten sich Zsolt Zsanesi (8. Dan DKI) und Istvan Adamy (8. Dan Kyokushin Karate) aus Ungarn eingefunden. Istvan unterrichtete die Gruppe am Sonntag mit einer Einheit zum Thema Tritttechniken.

 

Leider war das Camp mit dem Abschlusstraining am Sonntagnachmittag dann auch schon wieder vorüber.

Wir haben die Veranstaltung sehr genossen. Das Training war wirklich super und wir haben uns gefreut, unsere slowenischen und maltesischen Freunde wiederzutreffen und neue dazuzugewinnen.

 

Vielen Dank für die hervorragende Organisation an Borut und Tina Kincl und natürlich die Kempo Arnis Trainergruppe, sowie an Domen Zorko für die leckere Lunch-Verpflegung!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Diana Knof